• Christian Pichler

Richtung Sonnenaufgang

Aktualisiert: Okt 11

Skipper aus Leidenschaft


Dadurch ich liebe was ich tue, tue ich es nicht nur für mich, sondern auch für andere. Wenn man seine Leidenschaft und die schönen Momente im Leben teilt, bekommt man mehr zurück als man investiert hat.



Im Sonnenaufgang liegt die Kraft, denn der Tag beginnt.




Als Sales Manager habe ich die Nähe zum Kunden immer geschätzt, denn nur so bekommt man direktes Feedback, ob man gut ist indem was man tut oder nicht. Diese Erfahrung konnte ich als Skipper ebenso erleben, nur auf eine andere Art und Weise. Hier hat man nicht das monetäre oder KPIs vor Augen, sondern die gemeinsamen Stunden und Erlebnisse die verbinden. Früher bin ich gerne in den Sonnenuntergang gesegelt, der immer etwas Mystisches hat. Der Körper und sein Geist wird müde und kommt zur Ruhe. Man denkt über die Geschehnisse nach, erfreut sich über das Erlebte. Heute segle ich lieber in den Sonnenaufgang hinein; der Tag beginnt. Die Kraft fließt und der Geist nimmt wahr, dass großartige Dinge auf einem zu kommen: Aufbruchstimmung herrscht, Neugierde macht sich breit. Diese Aufbruchstimmung ist es, die mich antreibt. Die Neugierde die mich motiviert.


Ein Blick aufs Wasser genügt, um sich zu fragen:


Was liegt hinter dem Horizont?


Was bringt der Tag an neuen Erfahrungen?


Was darf ich heute lernen, um zu wachsen?